Öffentliche Veranstaltung – aniMuc

Wann ist eine Veranstaltung laut Urheberrechtsgesetz öffentlich (§ 15 Abs. III UrhG):

„Die Wiedergabe ist öffentlich, wenn sie für eine Mehrzahl von Mitgliedern der Öffentlichkeit bestimmt ist. Zur Öffentlichkeit gehört jeder, der nicht mit demjenigen, der das Werk verwertet, oder mit den anderen Personen, denen das Werk in unkörperlicher Form wahrnehmbar oder zugänglich gemacht wird, durch persönliche Beziehungen verbunden ist.“

  • Bei einer öffentlichen Veranstaltung muss ein Besucher damit rechnen, fotografiert zu werden. Hier müssen Sie nur um Erlaubnis bitten, wenn Sie ganz konkret Einzelpersonen fotografieren möchten. Fotografieren Sie praktisch in die Menge hinein, muss keine Erlaubnis eingeholt werden.

Die Animuc ist eine Convention, die sich hauptsächlich an Fans von Anime und Manga richtet, aber auch für alle anderen Besucher offen ist. Seit 2009 findet sie einmal jährlich auf dem Gelände des Veranstaltungsforum Fürstenfeld statt und wird ehrenamtlich vom Animexx e. V. veranstaltet. Neben einem reichhaltigen Showprogramm, verteilt auf zwei Bühnen, bietet die Animuc auch zahlreiche weitere Programmpunkte, darunter Workshops, Panels und Wettbewerbe. Nicht fehlen darf natürlich der Händlerraum sowie die Künstlerallee und der Ausstellerbereich, bei denen sich die Besucher die neuesten Animes, Mangas und Merchandise aus Fernost, aber auch Originalzeichnungen von deutschen Künstlern sichern können. Ebenfalls seit Jahren beliebt sind die Trading Card Games sowie der Gamesroom, aber auch das Karaoke. Seit 2013 findet regelmäßig der Cosplayball statt, bei dem die Gäste in festlicher Garderobe das Tanzbein schwingen können.

Für szenefremde Besucher bieten vor allem die zahlreichen Cosplayer auf der Wiese einen Blickfang. Das kreative Hobby stellt mittlerweile auch einen Schwerpunkt der Animuc dar, denn sie ist die erste Convention in Deutschland, die neben musikalischen Acts weltweit bekannte Cosplayer als Ehrengäste eingeladen hat.

–> Dieser Blog ist ein privater Blog, er verfolgt keinerlei kommerzielle Absichten. Ich verkaufe auch keine Fotos.

Werbeanzeigen