Versailles – Château de Versailles


 Der zweite Tag begann mit Nebel, und es blieb auch nebelig, windig und a bisserl leichter Regen.
Trotz des Wetters sind wir in Richtung Versailles unterwegs, mit dem Bus sind wir rausgefahren, damit wir ein wenig von der Gegend sehen.

In das Schloss wollten wir nicht,
hatten keine Lust auf lange Warteschlangen und
auch nicht auf die Menschenmassen,
die da durch das Schloss laufen.

Der Garten war uns wichtiger, und da konnten wir sofort rein, mussten aber am Sonntag zahlen,
da an diesem Tag Musik unseren Weg durch den Garten begleitet hat
und auch die Wasserspiele von 11:00 bis 12:00 Uhr und von 15:30 bis 17:00 Uhr stattfanden.
Dies findet immer Samstag/Sonntag und an Feiertagen statt.


Nicht jede Ecke haben wir geschafft, der Garten ist sooooooo groß, aber das was wir geschafft haben,
das war soooo schön. Noch schöner mit besseren Wetter und wenn alles blüht,
denke wir kommen im Frühjahr wieder. Viele Brunnen, viele Figuren…
schon genial was da geschaffen wurde.

 

Viele Figuren um das Schloss, vor dem Schloss, auf dem Schloss, am Schloss….


Die imposante Reiterstatue des französischen Sonnenkönigs Ludwig XIV.

und viele mehr…

 

Wir kommen wieder…

Advertisements