Blumen im April


Irgendwie hab ich es geschafft, dass ich wieder meinen Beitrag im klassischen Editor erstellen konnte, wie ich das hinbekommen habe, keine Ahnung, sehr seltsam….egal, diesmal ging es wieder viel schneller

Dieses Jahr hab ich mir mal wieder einen Hibiskus zugelegt, sooooo schön.


Mein Lieblingsfoto aus alten Zeiten, Mickey und mein erster Hibiskus.


Meine weiße Orchidee

Und Tulpen dürfen nicht fehlen…


Und denmnächst werde ich mal wieder diese Blüten fotografieren–>


Ich wünsch euch noch einen wunderschönen restlichen sonnigen Osternsonntag und morgen einen erholsamen Ostermontag. Genießt das Leben, auch wenn es derzeit ein wenig eingeschränkt ist. Wichtig ist doch, dass wir diese Zeit überleben!


www.meine-sternen-welt.de

Sponsored Post Learn from the experts: Create a successful blog with our brand new courseThe WordPress.com Blog

WordPress.com is excited to announce our newest offering: a course just for beginning bloggers where you’ll learn everything you need to know about blogging from the most trusted experts in the industry. We have helped millions of blogs get up and running, we know what works, and we want you to to know everything we know. This course provides all the fundamental skills and inspiration you need to get your blog started, an interactive community forum, and content updated annually.

Der März…


Ich finde es immer doof, wenn sich was verändert, wie zum Besipiel hier. Früher war es sehr einfach einen neuen Beitrag zu schreiben, okay, ich denke es wird hier auch so sein, aber bis man dahinter kommt wie was jetzt funktioniert, das nervt einfach….

So wie auch in den letzten Monaten, gab es auch im März nicht viel zu fotografieren.
März–> Home Office, zuhause geblieben, Arzttermine, Schmerzen, Schnee, Sonne, Mond, Katze

Mickey verbrachte seinen Urlaub bei mir, morgen geht es wieder zurück in die Heimat.


Sonnenaufgang im März






das Zwitschern der Vögel am frühen Morgen, sooooo schön







Der Winter zeigte sich auch noch einmal…



Sonnenuntergang im März





Hab jetzt länger gebraucht als sonst um einen Beitrag zu schreiben,
echt kompliziert geworden, da könnte einem das Bloggen vergehen.

Passt gut auf euch auf, bleibt gesund

Fotos im Januar/Februar


Sonnenaufgang, Schnee, Mond, Blumen…. ein paar Fotos gibt es, leider keine Schneefotos, denn als der Schnee in München zu Besuch war, da war ich erkrankt und in Sicherheitsquarantäne wegen Coronatest, war gottseidank negativ…


Die letzten 2 Monate waren irgendwie…naja, nicht so prickelnd. Der Tod von Lill und Jürgen hat mich doch schon sehr mitgenommen, alle Freunde waren geschockt, es ist noch immer unfassbar. Und was macht man mit den Nachrichten von Jürgen in whatsapp und Facebook?? Löschen??

Auch wenn ich nicht so viel unterwegs war, der Schnee im Nachbarsgarten war auch schön anzusehen…

oder auf dem Balkon.


Ich freu mich immer wieder, wenn es meine Lieblingsblumen Tulpen im Januar zu kaufen gibt. Da ist dann der Frühling nicht mehr weit entfernt…


Der Mond darf natürlich am Ende vom Janaur nicht fehlen. Und auf dem folgenden Foto seht ihr mein Auto am 26.01., nach der Quarantäne war dann mein Auto wieder frei „grins“

Der Februar im Jahre 2021: noch immer Corona, mal mehr, mal weniger, aber es zeigt einfach, dass wir doch noch das ganze Jahr damit zu tun haben werden, leider, aber es ist halt so…und ich bin ehrlich, bin froh, dass es nur eine Pandemie ist, kein Krieg mit Bomben so wie ihn meine Oma und meine Mutter durchleben mussten.


Der 3. Februar erinnert mich immer wieder an meine Oma und Mutter…beide bereits verstorben, meine Mutter viel zu früh…wir feierten immer zusammen Geburtstag, wir hatten am gleichen Tag Geburtstag…und dieses Jahr feierte ich alleine, fast, ein alter Freund kam kurz vorbei, mein Sohn kochte für mich, meine Töchter hab ich nicht gesehen…so ist das Leben, aber ich erhielt kurz zuvor ein tolles Geschenk, mein Verschlechterungsantrag bezüglich der Schwerbeinderung hatte Erfolg, endlich hab ich meine 50 GdB und ein G…ich darf 2 Jahre früher in Rente, hab viele andere Erleichterungen, 5 Tage mehr Urlaub, ja, darüber freu ich mich…
Mal kalt, sehr kalt, mal wieder warm, sehr warm, so sah der Februar aus…

Tulpen gab es jede Woche, das musste einfach sein

Es gab durch die Tulpenfotos neue Grußkarten für meine Grußkartenwelt. Ich überarbeitete in den letzten Wochen meine Homepage. Die Seiten waren einfach zu unübersichtlich, weil es mittlerweile zu viele Grußkarten gibt. Die Seiten wurden angepasst, denke jetzt passt es a bisserl besser, auch bekam die Seite eine neue Farbe. Wer gucken mag: www.meine-sternen-welt.de

Ein kleiner Ausflug am 14.02. und am 21.02, den letzten mit Michael, ein langjähriger Freund. Er musste mal sein Auto nach langer Zeit ausführen „grins“, er arbeitet aktuell nur im Home Office, und das WE davor hat die Batterie schlapp gemacht. Und jetzt wird regelmäßig das Auto rumgefahren.

Eine neue Orchidee ziert mein neues Zuhause, auch eine weiße Orchidee, da gibt es mal später Fotos…

Was gab es sonst noch im Februar…der Mond, der war in diesem Monat wunderschön anzusehen.

Ab dem 14.02. wurde der Mond fast täglich fotografiert, immer 3 Fotos in einer Galerie, einfach auf das erste Foto klicken

Und morgen startet der März…31 Tage, 744 Stunden, 44.640 Minuten, 2.678.400 Sekunden…


Ich wünsch euch einen wunderschönen sonnigen Start in den März.

R.I.P Jürgen M. Brandtner



Am 08.12 schrieb er Covid-19 positiv, seine Frau einen Tag später auch, beide stationär am 14.12. KH-Covid19 – Station, dann kam zuerst seine Frau auf die Intensivstation, dann er. Seit dem 23.12. künstliches Koma, beide. Heute ist sein Kampf vorbei, er ist leider verstorben. Ich bin echt geschockt, traurig, war nur am heulen als ich es erfuhr.  Seine Frau kämpft noch immer…

Ich lernte Jürgen vor vielen Jahren im Internet kennen, dann waren wir über FB verbunden, persönlich lernte ich ihn am 07.10.2017  in Marktl bei einer Lesung kennen, ihn und seine Frau.

unser nächstes Treffen war dann 2019 in Füssen


mehr Fotos von dem Event, klick hier

und im gleichen Jahr traf ich Jürgen und Lill noch einmal in Bad Wimpfen


Er führte Regie bei dem Stück Der Pate von Wimpeji

Mehr Fotos, klick hier

Und eigentlich war April 2020 erneut ein Event geplant, welches wegen Corona verschoben wurde….
Am 17.03.2020 hat er mit Lyrik im leeren Raum begonnen

Die besten gehen immer zu früh…du wirst mir und vielen anderen sehr fehlen…

02.Januar 2021


Ich hoffe jeder ist gut ins neue Jahr gestartet. Anbei ein Video, sehr zu empfehlen. Es wurde gestern noch einmal im Fernsehen übertragen, so genial. Ich möchte auf jeden Fall noch einmal nach Paris und genial wäre es David Guetta einmal live zu erleben!

Ende des Jahres 2020 wurde natürlich der Mond noch einmal fotografiert.

Kurz nach Mitternacht bekam eine Freundin ihr Baby, am 31.12. um 00:33 Uhr

Jetzt hat das Baby, ein Foto von seinem Geburtsmond 🙂

Am letzten Tag des Jahres genoss ich sehr die Ruhe, keine Böllerei ab Mittag, was sonst immer war, meistens wurde 24 Stunden durchgeböllert.

Ein paar Raketen wurden gegen Mitternacht hochgeschossen, jedoch nicht bei uns, etwas weiter entfernt, ich genoss es ohne zu fotografieren. Wobei, eins hab ich geschossen, mit Langzeitbelichtung…


und natürlich darf  der Neujahrsmond nicht fehlen


Ich wünsch meinen Besuchern ein wunderschönes 2021, insbesondere wünsch ich jeden Gesundheit, denn wenn das passt, dann klappt auch alles andere. Freunde von mir kämpfen noch immer auf der Intensivstation, mach mir schon große Sorgen um beide. Ich bete dafür, dass sie es schaffen, den Weg zurück zu uns…